Protokoll der Sitzung vom 19.12.2017

Entomologisches

Vortrag von Andreas Sanchez, CSCF, Neuchâtel
Die Histeriden (Stutzkäfer), eine in der Schweiz verkannte Käferfamilie

Die Referent stellt zunächst die mit den Hydrophilidae verwandte Familie mit ihren wesentlichen Merkmalen vor. Insgesamt gibt es weltweit 330 Gattungen mit 3800 Arten, am meisten davon in den Tropen. In Zentraleuropa kommen etwa 100, in der Schweiz 78 Arten vor. Diese sind wegen ihrer speziellen Lebensweise Protokoll der Sitzung vom 19.12.2017 weiterlesen

Weihnachten Down Under: Die Christmas Beetles fliegen

Die Weihnachtszeit Down Under, in Australien, ist auch die Flugzeit der “Christmas Beetles”, verschiedener Käfer der Gattung Anoplognathus. Die Käfer verdanken den Namen der Farbenpracht und dem Glanz ihrer Flügeldecken sowie der Flugzeit um den Jahreswechsel.

Golden Christmas Beetle (Anoplognathus aureus), mit 12-16 mm einer der kleinsten Christmas Beetles, der Käfer wurde 1961 vom EVB-Mitglied Leo Feller ausserhalb von Sidney gefunden
Golden Christmas Beetle (Anoplognathus aureus). Der Käfer befindet sich in der Sammlung vom ehemaligen EVB-Mitglied Leo Feller (1927-2004) und wurde am 19.12.1967 in Cairns am Licht gefunden

Wer Australien hört, denkt vor allem an Kängurus und Koalas, Korallenriffs und Eukalyptusbäume. Dabei gibt es auch viele, zu einem grossen Teil endemische Insekten, zu denen auch die “Christmas Beetles” gehören. Jedem Australier sind die glänzenden und farbenprächtigen Käfer ein Begriff. Weihnachten Down Under: Die Christmas Beetles fliegen weiterlesen

Die Histeriden (Stutzkäfer), eine in der Schweiz verkannte Käferfamilie

Vortrag von Andreas Sanchez, CSCF, Neuchâtel

Die Familie der Stutzkäfer (Histeridae) umfasst aktuell weltweit etwa 4000 beschriebene Arten. Dabei handelt es sich um eine Käferfamilie mit teilweise hoch spezialisierten Arten. Manche sind xylobiont, manche leben an Exkrementen oder Tierkadavern, manche sind abhängig von Vogelnestern oder Ameisenhaufen.

Nur wenige Coleopterologen beschäftigen sich mit der packenden Familie der Stutzkäfer, daher ist davon auszugehen, dass viele Arten unterbesammelt sind.

Invasiv und neu in der Schweiz: der nearktische Pochkäfer Ozognathus cornutus

Praktisch jede Woche gibt es Meldungen neu eingeführter Tier- oder Pflanzenarten. In der aktuellen Ausgabe der „Entomologischen Nachrichten und Berichte“ beschreibt Christoph Germann, bekannter Rüsselkäferexperte und Vizepräsident des EVB, den Schweizer Erstnachweis der Pochkäferart Ozognathus cornutus. Dabei war Invasiv und neu in der Schweiz: der nearktische Pochkäfer Ozognathus cornutus weiterlesen

Ausflug 2017: Der Sommer macht Pause

Die Freiburger Voralpen gehören zu einer Region, wo noch der eine oder andere weisse Fleck auf Insekten-Verbreitungskarten verzeichnet ist. Grund genug, die Gegend rund um den Le Moléson zum Ziel des diesjährigen Vereinsausflugs zu machen. Trotz teilweise schlechten Wetters konnten diverse holzbewohnende Käfer und einige Tagfalter beobachtet werden. Ausflug 2017: Der Sommer macht Pause weiterlesen

Mit Stutzkäfern durchs Winterhalbjahr 2017-2018

Foto flickr, CC-BY-SA-2.0, Udo Schmidt, GermanyDer Entomologische Verein Bern (EVB) führt jedes Winterhalbjahr nebst Vorträgen auch Diskussionsabende durch. In diesem Jahr sollen sie durch Bilder von Arten der verkannten, aber interessanten Familie der Stutzkäfer angekündigt werden. Die hervorragenden Fotos stammen alle vom Fotografen Udo Schmidt (Fotogalerie auf flickr).

Zudem wird Andreas Sanchez am 19. Dezember 2017 einen Vortrag über Stutzkäfer halten.

Gäste willkommen!

Protokoll der Sitzung vom 2.5.2017

Entomologisches

Wintereinbruch mit teilweise Schnee und Minusgraden – Einfluss auf Insekten. Mehrere Wortmeldungen zeigen auf, dass infolge des milden März und April-Beginns diverse Insektenarten früher im Freiland auffindbar waren als üblich (Grillen, Falter, Bockkäfer, Rüsselkäfer der Gattung Otiorhynchus).

Beitrag „Tierwelt“ 06.04.17 zum Thema „Farbenprächtige Nachtfalter“, in welchem unser Mitglied Heiner Ziegler porträtiert wird und Protokoll der Sitzung vom 2.5.2017 weiterlesen

Protokoll der Sitzung vom 21.3.2017

Entomologisches

Herr Balkenohl hat Ende Februar bereits den ersten Nebria im Garten entdeckt. Auch Falter sind schon unterwegs. Herr Bryner hat schon fünf Pieridenarten beobachtet, Herr Renz den Grossen Fuchs.

Es wird auf die Tagung der AG Käfer am 11. März hingewiesen. Eine neue Homepage zeigt den Stand der Arbeiten an der Käferfauna. Protokoll der Sitzung vom 21.3.2017 weiterlesen

Protokoll der Sitzung vom 21.2.2017

Entomologisches

Vortrag unseres Mitglieds Rolf Pflugshaupt, Gümligen:
Interessantes, Alltägliches, Nettes, Ekliges, Erfreuliches und Ärgerliches aus dem Leben eines Tierfotografen

Der Referent zeigt einen bunten Bilderbogen aus einem Zeitraum von nicht weniger als 30 Jahren. Der Streifzug beginnt im Garten wo Pastinak eine beliebte Nahrungsquelle von Insekten und ihren Larven ist. Protokoll der Sitzung vom 21.2.2017 weiterlesen