Vereinsgeschichte des EVB, Bild zeigt Parnassius phoebus, Zinal, Wallis, CC-BY-SA-4.0, Bernhard Jost, CH, BE, Münsingen, Switzerland

«Die Ringe des Apollo» – unsere Vereinsgeschichte

Der EVB wurde am 31. Oktober 1858 gegründet. Er ist damit der älteste regionale Verein für Insektenliebhaber in der Schweiz. Im Jahr 2008 feierte der Verein sein 150-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass verfasste der damalige Vizepräsident, Charles Huber, das Buch «Die Ringe des Apollo». Darin beleuchtet er unsere bewegte Vereinsgeschichte mit Witz und Akribie.

Unsere Vereinsgeschichte und die Schweiz

Das Werk behandelt darüber hinaus auch die Entomologie in der Schweiz; denn hier bestehen seit je eng Kontakte. So waren schon bei der Gründung der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft (SEG) am 9./10. Oktober 1858 auch mehrere Berner Entomologen beteiligt. Einer davon, Rudolf Meyer-Dür, war zwei Wochen später auch Gründungsmitglied des EVB. Aber auch später wirkten zahlreiche Mitglieder im Vorstand der SEG mit oder publizierten in deren Zeitschrift. Der EVB ist daher bis heute eine treibende Kraft in der Schweizer Entomologie.


Buch "Die Ringe des Apollo" über die EVB Vereinsgeschichte. All rights reserved, EVB and Natural History Museum Bern

Charles Huber, 2008, Die Ringe des Apollo
Herausgeber Entomologischer Verein Bern und Naturhistorisches Museum Bern
288 Seiten
ISBN 978-3-907088-19-7
Preis CHF 10.–

 

 

Das Buch ist über den EVB, den Shop des Naturhistorischen Museums Bern oder den Buchhandel zu beziehen. Neue Mitglieder erhalten das Buch beim Eintritt in den Verein geschenkt.