Der Durchbruch beim Essen von Insekten steht noch aus

Seit 4 Jahren sind in der Schweiz Insekten für den menschlichen Verzehr zugelassen. Auf dem Teller sind Mehlwürmer, Heimchen und Wanderheuschrecken aber ein Nischenprodukt geblieben. Der Durchbruch beim Essen von Insekten steht noch aus weiterlesen

Protokoll der Sitzung vom 2.5.2017

Entomologisches

Wintereinbruch mit teilweise Schnee und Minusgraden – Einfluss auf Insekten. Mehrere Wortmeldungen zeigen auf, dass infolge des milden März und April-Beginns diverse Insektenarten früher im Freiland auffindbar waren als üblich (Grillen, Falter, Bockkäfer, Rüsselkäfer der Gattung Otiorhynchus).

Beitrag „Tierwelt“ 06.04.17 zum Thema „Farbenprächtige Nachtfalter“, in welchem unser Mitglied Heiner Ziegler porträtiert wird und Protokoll der Sitzung vom 2.5.2017 weiterlesen