Zehrwespe Prosactogaster erdosi, All rights reserved, Siegfried Keller, Eschenz, Switzerland

Teamwork – à la Zehrwespe

Eine Gallmücke und eine Zehrwespe bei der Eiablage. Teamwork, könnte man fast meinen. Aber dem ist nicht ganz so. Denn während die Schilfstängelgallmücke (Microlasioptera flexuosa, unten im Bild) ihren Legebohrer in den Stängel bohrt, wartet die parasitische Zehrwespe (Prosactogaster erdosi) nur darauf, anschliessend durch dasselbe Loch die eigenen Eier hinzuzufügen. Daraus schlüpfen dann winzige Larven, welche sich über den Nachwuchs der Mücke hermachen – so wie es sich für einen richtigen Parasitoiden gehört!

Die Aufnahme gelang dem Thurgauer Entomologen Siegfried Keller, Ende Mai 1993 im Neeracher Ried, Kanton Zürich. Sein Archiv umfasst mehrere Tausend Dias parasitischer Fliegen und Wespen. Sein Werk wurde mittlerweile von der ETH Zürich digital erfasst und kann auf deren Portal angesehen werden. Eine äusserst wertvolle Dokumentation von Insekten, die nur selten mit der Fotokamera eingefangen werden.


Beitragsbild: CC BY-SA 4.0 Siegfried Keller, Eschenz, Schweiz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: