[ONLINE] Eichenschwärmer & Co

An diesem Diskussionsabend ist jedes EVB-Mitglied dazu eingeladen, seine neusten Funde zu präsentieren (wie der Eichenschwärmer auf dem Bild). Wer kann über Entdeckungen berichten?

Die Veranstaltung wird mit Zoom durchgeführt. Der Link wird vorher an die Vereinsmitglieder geschickt. Wer eine kurze Präsentation zeigen möchte wird gebeten, sich vorher mit dem Präsidenten in Verbindung zu setzen. Gäste sind willkommen, wir bitten jedoch um Anmeldung per E-Mail (über Kontakt).


Beitragsbild: Eichenschwärmer (Marumba quercus) mit halboffenen Flügeln. CC BY-SA-4.0 Martin Albrecht, Schüpfen, Schweiz

Hybride von Schwärmern im Berner Oberland

Gelegentlich kreuzen sich im Freiland nahe verwandte Schwärmer-Arten – gegenwärtig im Berner Oberland, wo bereits das zweite Jahr in Folge Hybride gefunden werden konnten.

Von Schwärmern der Gattung Hyles ist bekannt, dass Hybride von Schwärmern im Berner Oberland weiterlesen

Protokoll der Sitzung vom 17.10.2017

Entomologisches

Herr Gilgen erzählt kurz vom leider weitgehend ins Wasser gefallenen Vereinsausflug in die Freiburger Alpen. Einzig bemerkenswertes Ereignis war das kleine Erdbeben vom Samstag.

Herr Wymann berichtet von der aktuellen Ausbreitung bzw. Höhenverschiebung mehrerer Augenfalter-Arten im Berner Oberland (Erebia pronoe psathura, E. alberganus, Coenonympha darwiniana) sowie einem häufigen Vorkommen des Fledermausschwärmers (Hyles vespertilio) im Oberhasli. Zudem wurde der Gelbringfalter (Lopinga achine) so überraschend Protokoll der Sitzung vom 17.10.2017 weiterlesen