Digitalisieren von Sammlungen – vernetzt in die Zukunft

Digitalisieren ermöglicht die rasche Verknüpfung grosser Datenmengen. Dies führt in der Entomologie zu einem Informationsaustausch, wie er bis vor Kurzem noch undenkbar war. In der Schweiz hat das Naturhistorische Museum Bern eine Vorreiterrolle bei der Digitalisierung von Sammlungen gespielt. Inzwischen sind weitere Institutionen wie die ETH-Bibliothek hinzugekommen. Alle verfolgen sie dasselbe Ziel: das Teilen von Daten. Digitalisieren von Sammlungen – vernetzt in die Zukunft weiterlesen

Protokoll der Sitzung vom 18.4.2017

Entomologisches

Vortrag unseres Mitglieds Christian Roesti, Bern:
Neues aus dem Naturschutzgebiet Lauterbrunnental: Schmetterlinge und andere Insekten

Der Referent berichtet aus seinem Schatz an Erfahrungen, die er als von Pro Natura bestallter Ranger im Naturschutzgebiet gesammelt hat. Er ist seit fünf Jahre im Sommer für die Betreuung und Überwachung von Wanderern und Naturinteressierten sowie Protokoll der Sitzung vom 18.4.2017 weiterlesen

Protokoll der Sitzung vom 21.3.2017

Entomologisches

Herr Balkenohl hat Ende Februar bereits den ersten Nebria im Garten entdeckt. Auch Falter sind schon unterwegs. Herr Bryner hat schon fünf Pieridenarten beobachtet, Herr Renz den Grossen Fuchs.

Es wird auf die Tagung der AG Käfer am 11. März hingewiesen. Eine neue Homepage zeigt den Stand der Arbeiten an der Käferfauna. Protokoll der Sitzung vom 21.3.2017 weiterlesen