Protokoll der Sitzung vom 5.12.2017

Entomologisches

Kurzvortrag unseres Mitglieds Lea Kamber, Bangerten b. D.:
Auf der Suche nach dem Juchtenkäfer in Solothurn

Die Referentin berichtet von den Ergebnissen eines Projekts zum Nachweis des stark gefährden Juchtenkäfers (Osmoderma eremita) in Solothurn.

Einleitend stellt sie die Lebensweise dieses Totholzbewohners vor. Die Käferlarven entwickeln sich in grossen, rotfaulen Mulmhöhlen von Laubbäumen, bevorzugt Eichen, Protokoll der Sitzung vom 5.12.2017 weiterlesen

Protokoll der Sitzung vom 21.11.2017

Entomologisches

Vortrag unseres Mitglieds Christian Kropf, Naturhistorisches Museum Bern:
Im Netz der Spinne. Die erstaunlichen Eigenschaften von Spinnseide

Der Spinnenexperte des EVB präsentiert einen faszinierenden Überblick über die Eigenschaften von Spinnseide und die unglaublich vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für das Produkt der achtbeinigen Spinnkünstler. Protokoll der Sitzung vom 21.11.2017 weiterlesen

Im Netz der Spinne. Die erstaunlichen Eigenschaften von Spinnseide

Vortrag von Christian Kropf, Naturhistorisches Museum Bern

In keiner anderen Tiergruppe ist die Fähigkeit des Spinnens von Seidenfäden auch nur annähernd so differenziert entwickelt, wie bei den Webspinnen (Araneae). Der Vortrag gibt einen Überblick über die vielfältigen biologischen Funktionen der Spinnseide, die unterschiedlichen Fadensorten und deren Eigenschaften, die Rolle für Beutefang, Fortpflanzung, Kommunikation, Fortbewegung und Verbreitung sowie die potentielle und aktuelle Nutzbarkeit von Spinnseide für den Menschen.

Besonderes Augenmerk verdienen die raffinierten Fallentypen, die Spinnen mit Hilfe ihrer Spinnfäden herstellen. Abschliessend wird anhand neuer, noch unpublizierter Forschungsergebnisse ein altes Rätsel neu beleuchtet: Wie schützen sich die Spinnen selbst vor ihren eigenen tödlichen Beutefangfäden?

Gäste willkommen!

Protokoll der Sitzung vom 16.5.2017

Entomologisches

Herr Gilgen berichtet vom Eremiten, einer seltenen Käferart, welche noch im Kanton Solothurn vorkommt (Nachweis von Lea Kamber). Offenbar existiert in Genf eine weitere Population. In der Stadt Solothurn wird jetzt ein Schutzprojekt gestartet.

Herr Bryner hat einen Rückblick über 40 gemeinsame Jahre mit Peter Sonderegger erstellt. Protokoll der Sitzung vom 16.5.2017 weiterlesen