Schweiz: Artenvielfalt und Biodiversität kommen zu kurz

Am 27. November 2017 wurde der dritte Umweltprüfbericht der OECD für die Schweiz präsentiert. Verbesserungen in gewissen Bereichen des Klima- und Umweltschutzes wurden gewürdigt, gleichzeitig aber Lücken bei der Ausscheidung von Schutzgebieten, dem Artenschutz und der Umsetzung von Massnahmen zur Förderung der Biodiversität identifiziert. Schweiz: Artenvielfalt und Biodiversität kommen zu kurz weiterlesen

Auf den Hund gekommen: Käfersuche mit Hunden

Der Hund ist angeblich des Menschen bester Freund. Diese Meinung teilt der Entomologe vielleicht nur bedingt: kann doch manch einer Geschichten erzählen, wie er auf Expeditionen von Hunden angefallen wurde. Hunde können aber bei der Insektensuche nützlich sein – sowohl für Schädlinge als auch für seltenste Arten. Auf den Hund gekommen: Käfersuche mit Hunden weiterlesen

Invasiv und neu in der Schweiz: der nearktische Pochkäfer Ozognathus cornutus

Praktisch jede Woche gibt es Meldungen neu eingeführter Tier- oder Pflanzenarten. In der aktuellen Ausgabe der „Entomologischen Nachrichten und Berichte“ beschreibt Christoph Germann, bekannter Rüsselkäferexperte und Vizepräsident des EVB, den Schweizer Erstnachweis der Pochkäferart Ozognathus cornutus. Dabei war Invasiv und neu in der Schweiz: der nearktische Pochkäfer Ozognathus cornutus weiterlesen

Ausflug 2017: Der Sommer macht Pause

Die Freiburger Voralpen gehören zu einer Region, wo noch der eine oder andere weisse Fleck auf Insekten-Verbreitungskarten verzeichnet ist. Grund genug, die Gegend rund um den Le Moléson zum Ziel des diesjährigen Vereinsausflugs zu machen. Trotz teilweise schlechten Wetters konnten diverse holzbewohnende Käfer und einige Tagfalter beobachtet werden. Ausflug 2017: Der Sommer macht Pause weiterlesen